Bundesliga

Zorniger adelt Kimmich: „Nie einen Spieler mit einer solchen Siegermentalität erlebt“

on

Alexander Zorniger, aktuell Coach bei Bröndby IF, hat Joshua Kimmich in seiner Zeit als Trainer bei RB Leipzig von 2012 bis 2015 aus nächster Nähe erlebt. Er schwärmt vom Defensivallrounder, der bei Bundestrainer Joachim Löw auf seiner Lieblingsposition im defensiven Mittelfeld spielen darf.

„Ich habe noch nie einen Spieler mit einer solchen Siegermentalität erlebt“, adelte Alexander Zorniger seinen ehemaligen Schützling Joshua Kimmich im Check24-Doppelpass. Der 23-Jährige spielte von 2013 bis 2015 bei RB Leipzig und wurde anschließend – obwohl bis zu diesem Zeitpunkt nur in der 3. und 2. Liga unterwegs – für rund sieben Millionen Euro. Ein Transfer, der sich gelohnt hat.

Zorniger lobt Kimmich…

Zorniger sieht Kimmich als „perfekt geeignet“ für die Position als Sechser bei Joachim Löw. Er brauche noch ein bisschen mehr Erfahrung, bringe aber viel Qualität mit – nicht nur sportlicher Natur. Der Trainer erinnerte sich an eine Partie in der Champions League gegen Juventus Turin zurück: Die Münchener taten sich enorm schwer gegen die Italiener, nach einem 2:2 im Hinspiel drohte nach frühem 0:2-Rückstand das Aus.

… und erinnert sich zurück

Angreifer Robert Lewandowski wurde häufig hart angegangen und blieb nach einer Vielzahl nicht geahndeter Fouls auf dem Boden liegen und haderte mit dem Schiedsrichter. Kimmich sei dann zu ihm gekommen und habe ihm mit Gesten – einem Schulterklopfer etwa – signalisiert: „Komm! Es geht weiter.“ Er sollte recht behalten: Am Ende gewann der FC Bayern nach Verlängerung mit 4:2.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.