Borussia Dortmund

Zorc wettert in Richtung Neymar: „Guter Schauspieler!“

on

Neymar hat die Partie zwischen Paris Saint-Germain und Borussia Dortmund (2:0) im Champions-League-Achtelfinale geprägt und so für das Weiterkommen der Franzosen gesorgt. Doch vor allem die Rote Karte gegen Emre Can hat Sportdirektor Michael Zorc massiv verärgert.

Als die Partie zwischen Paris Saint-Germain und Borussia Dortmund (2:0) kurz vor dem Ende stand, trafen Emre Can und Neymar aufeinander. Can bedrängte Neymar, zog das Foul, woraufhin der Brasilianer aufsprang und die beiden Protagonisten kurze Zeit Stirn an Stirn standen. Der Mittelfeldspieler des BVB packte dann ganz kurz zu und Neymar nutzte die Möglichkeit und ließ sich fallen.

Zorc kritisiert Neymar

Die Folge: Can sah die Rote Karte und wird die nächsten internationalen Auftritt der Borussia verpassen. Michael Zorc kritisierte Neymar für diese Aktion scharf. „Er ist ein guter Schauspieler. Das hat er diesmal wieder gezeigt“, kritisierte der Sportdirektor bei Sky. Am Spielausgang änderte dieser Platzverweis nichts mehr, der BVB muss sich nach der Niederlage aus der Königsklasse verabschieden.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.