Borussia Dortmund

Zorc fordert Geduld bei Alcacer

on

Paco Alcacer ist bei Borussia Dortmund der Topjoker. Doch wann ist der Spanier fit genug, seine angedachte Rolle als Stammspieler ausfüllen zu können? Sportdirektor Michael Zorc mahnt zur Geduld.

Mario Götze und Paco Alcacer teilen sich derzeit die Aufgabe im Sturm bei Borussia Dortmund. Während der Weltmeister von 2014 den Gegner zermürbt und nach 60 Minuten ausgewechselt wird, kommt der dann noch frische Alcacer in die Partie und macht seine Tore. Zehn Treffer hat der 25-Jährige inzwischen erzielt und teilt sich den ersten Platz in der Torjägerliste mit Luka Jovic von Eintracht Frankfurt.

Zorc fordert Geduld für Alcacer

Michael Zorc sieht Alcacer dennoch als dauerhaften Kandidaten für einen Stammplatz in der ersten Elf, wie er bei Bild sagte: „Es ist Quatsch, dass Lucien Favre mit Paco nur als Joker plant.“ Der Sportdirektor erinnerte an die nicht so leichte Zeit beim FC Barcelona: „Niemand sollte vergessen, dass er zwei Jahre lang kaum gespielt hat und bei uns direkt eine Muskelverletzung hatte.“ Favre wolle ihn weiterhin „behutsam aufbauen“, damit er „bald auch wieder im Drei-Tages-Rhythmus spielen kann.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.