Bundesliga

Zirkzee im Mittelpunkt: Flick will den Debütanten auf dem Boden halten

on

Was für eine Geschichte! Der FC Bayern München, der seit David Alaba wieder auf den Durchbruch eines Eigengewächses wartet, jubelt beim SC Freiburg nicht nur über einen 3:1-Sieg, sondern auch über das Debüttor von Joshua Zirkzee. Trainer Hansi Flick bemüht sich sofort, die Euphorie etwas zu dämmen.

In der 90. Minute verlässt der gegen Werder Bremen noch so herausragende Philippe Coutinho gegen den SC Freiburg ohne Torbeteiligung beim Stand von 1:1 den Platz. Für ihn kommt ein Debütant zu seinem Einsatz: Joshua Zirkzee. „Ich habe gedacht, wenn noch eine Flanke kommt, kann er sie eventuell reinmachen. Er macht das vor dem Tor sehr gut“, erklärte Hansi Flick nach Abpfiff seine Entscheidung.

Zirkzee mit Traumdebüt

Und der Trainer des FC Bayern München sollte recht behalten: Nach einer Flanke von Ivan Perisic legte Robert Lewandowski den Ball auf Serge Gnabry, dessen Zuspiel Zirkzee fand. Und der 18-Jährige blieb ganz ruhig und tunnelte Breisgau-Keeper Mark Flekken aus kürzester Distanz. Die Geschichte der Partie war geschrieben, der weitere Treffer durch Gnabry nur noch eine Randnotiz.

Lob von Flick…

„Er ist jetzt drei Wochen dabei, die Entwicklung finde ich bemerkenswert“, lobte Flick Zirkzee. Der Niederländer kam 2017 von Feyenoord Rotterdam in die Jugendabteilung der Münchener und sammelt in diesem Jahr erste Erfahrungen im Profibereich – vornehmlich in Liga 3. Dort stehen nach 13 Einsätzen noch keine Tore, aber zwei Vorlagen. In der Bundesliga war das große Talent hingegen sofort erfolgreich und verzückt das Umfeld.

… aber auch der Tritt auf die Bremse

Seit Jahren schon lechzen Fans und Verantwortliche nach einem „neuen David Alaba“. Der Österreicher war das letzte Eigengewächs, dass den Durchbruch geschafft hat. Doch Flick warnte davor, den Hype um Zirkzee zu groß werden zu lassen. Er stellte klar: „Es ist noch viel zu tun. Wir sollten schön auf dem Boden bleiben.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.