Borussia Dortmund

Zieht es Schürrle im Sommer in die Türkei?

on

Andre Schürrle hat bei seiner Leihstation in Moskau bislang nicht restlos überzeugen können. Ein Rückkehr zu Borussia Dortmund scheint sich anzubahnen, allerdings nicht für lang, denn ein Topklub aus der Türkei soll Interesse an dem 29-Jährigen bekundet haben.

Ein Tor und zwei Vorlagen in 13 Spielen – auch bei Spartak Moskau will es für Andre Schürrle nicht wirklich funktionieren. Der Angreifer ist für eine Saison von Borussia Dortmund zum russischen Traditionsverein ausgeliehen worden, nachdem Schürrle zuvor bereits ein Jahr beim FC Fulham geparkt wurde. Ob die Kaufoption in Höhe von acht Millionen Euro gezogen wird, wollte Spartak-Boss Tomas Zorn zuletzt gegenüber transfermarkt.de nicht beantworten: „Die Entscheidung über seine Zukunft ist noch nicht gefallen. Glücklicherweise erlaubt uns die vertragliche Situation mit Dortmund, dass wir noch abwarten können.“

Besiktas will Schürrle

Wie in den vergangenen Jahren haben Schürrle auch in Moskau Verletzungen zurückgeworfen, sodass das Hauptziel zunächst einmal ist, wieder fit zu werden. „So wie er sich im Winter gezeigt hat, war das ordentlich. Alles andere werden wir sehen“, so Zorn. Sollten sich die Türen bei Spartak allerdings schließen, könnte der Weltmeister von 2014 womöglich seine achte Vereinsstation verbuchen. So berichtet die türkische Tageszeitung fanatik, dass Besiktas Istanbul einen Neuaufbau der Mannschaft plant und Andre Schürrle Teil dieses Umbruchs werden soll. Die Ablösesumme würde aufgrund des einen Jahres Restvertrags beim BVB und Schürrles sportlicher Rolle bei den Schwarz-Gelben wohl gering ausfallen.

About Marc Schwitzky

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.