International

Wird ein Ex-Schalker ein Kandidat beim FC Barcelona?

on

Der FC Barcelona besucht sich auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger für die Rückserie. Mit Samuel Umtiti und Thomas Vermaelen fallen zwei zentrale Abwehrspieler langfristig aus. Rückt ein ehemaliger Bundesligaspieler in den Fokus der Katalanen?

Wie der spanische Mundo Deportivo berichtet, sucht der FC Barcelona nach einer kostengünstigen Alternative im Winter. Branislav Ivanovic (Zenit St. Petersburg), Djene Dakonam (FC Getafe) und Unai Nunez (Athletic Bilbao) gelten als die drei Topkandidaten bei den Katalanen für die Innenverteidigung, vor allem die letzten beiden Namen könnten bereits als langfristiger Transfer betrachtet werden.

Höwedes als Alternative für Barcelona?

Neben diesem Trio wird Benedikt Höwedes aufgezählt. Der ehemalige Schalker, der im vergangenen Jahr an Juventus Turin verliehen und diesen Sommer nach Russland zu Lokomotive Moskau verkauft wurde, würde viel Erfahrung mitbringen. Neben Höwedes wirft das Blatt allerdings auch die Namen von Pedro Geromel, Holger Badstuber oder Neven Subotic in den Ring. Hierbei handelt es sich wohl eher um „Name-dropping“ und weniger um ernstzunehmende Gerüchte.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.