Bundesliga

Wie der Hertha-Konflikt mit den Ultras Einfluss auf die Mannschaft nimmt

on

Bei Hertha BSC ging es in den vergangenen Wochen kontinuierlich abwärts. Seit dem Sieg gegen den FC Bayern ist bei der Alten Dame der Wurm drin, auch wenn mit dem 2:2 bei Borussia Dortmund ein Achtungserfolg gelang. Die Geschehnisse während der Partie sorgen aber weiterhin für Schlagzeilen.

Anhänger der Hertha hatten mit Krawallen im Gästeblock für einen Skandal gesorgt. Geschäftsführer Michael Preetz stet seitdem unter besonderer Beobachtung, er stellte sich klar gegen die Ultras. Wie der kicker berichtet, wollte der Ex-Profi im folgenden Heimspiel gegen RB Leipzig gemeinsam mit Trainerstab und Mannschaft auf dem Rasen ein Zeichen setzen. Noch am Spieltag habe er entsprechende Gespräche geführt, sei letztlich aber beim Mannschaftsrat abgeblitzt. Es sei laut geworden, zitiert das Fachmagazin einen Augenzeugen.

Preetz stößt auf Unverständnis

Dem Vernehmen nach seien die Spieler nicht bereit gewesen, sich gegen die Anhänger der Hertha vereinnahmen zu lassen. Zudem seien sie mit der Art und Weise von Preetz nicht einverstanden gewesen. Die Mannschaft habe sich in der Vorbereitung auf die Partie gestört gefühlt. Sie ging mit 0:3 verloren, vor allem weil Hertha viele Torchancen ungenutzt ließ. Das Binnenklima beim Hauptstadtklub scheint aber nicht nur durch den Konflikt mit den Ultras gestört zu sein.

Zukunft von Dardai ungeklärt

Auch die zukünftige Besetzung der Trainerbank sei ein Thema, das für Unruhe sorgt. So sei dem Bericht zufolge der Abgang von Co-Trainer Rainer Widmayer mehr oder minder beschlossene Sache. Der Assistent von Pal Dardai stand schon vor wenigen Wochen stark im Fokus des VfB Stuttgart, nachdem dort Markus Weinzierl übernahm. Auch die Zukunft von Chefcoach und Hertha-Urgestein Dardai ist noch nicht abschließend geklärt. Der auslaufende Vertrag des Ungarn kann seitens des Vereins dank einer Option verlängert werden. Der 42-Jährige ist seit Februar 2015 im Amt. Nur Christian Streich vom SC Freiburg ist unter den aktuellen Bundesliga-Trainern bereits länger für den selben Verein aktiv.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.