Bundesliga

Werner würde Flick langfristiges Bayern-Engagement gönnen

on

Wäre Timo Werner im vergangenen Sommer beim FC Bayern München gelandet, wenn Hans-Dieter Flick den Klub damals schon trainiert hätte? Sie pflegen ein gutes Verhältnis und schätzen sich. Der Angreifer von RB Leipzig würde Flick gönnen, dass aus der Übergangslösung eine Daueranstellung wird.

Timo Werner und Hans-Dieter Flick kennen sich schon länger, wie der Stürmer von RB Leipzig bei Bild verriet: „Ich habe mit Hansi schon öfter gesprochen, weil er früher – als ich beim DFB in der Jugend war – Direktor war. Und man kennt sich natürlich, er kommt ja aus Badisch-Schwäbischen-Raum.“ Der Angreifer lobte den Coach des FC Bayern München: „Er ist ein Super-Typ, von weiten betrachtet macht er das gut bei Bayern.“

Werner und Flick pflegen gutes Verhältnis

Flick hätte sich im vergangenen Sommer wohl stark gemacht für einen Wechsel des Angreifers zum FC Bayern. Und Werner? Der weiß umgekehrt nur positives über den Coach zu berichten: „Was man aus der Nationalelf hört, sind viele Spieler auch sehr zufrieden mit ihm, weil er Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt.“ Der 23-Jährige könnte sich Flick daher auch langfristig an der Seitenlinie in München vorstellen: „Er ist ein super Trainer und Mensch und ich würde mich für ihn freuen, wenn er nach dem Jahr bei Bayern weitermachen kann.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.