Bundesliga

Werner: „So ist für Leipzig alles drin“

on

RB Leipzig hat sich am Sonntag im Bundesliga-Spitzenspiel mit 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach durchgesetzt. Timo Werner sorgte mit einem Doppelpack für den verdienten Erfolg der Hausherren und zeigte sich anschließend euphorisch.

„Wenn wir so Fußball spielen, ist für uns alles drin“, so der Nationalspieler nach der Partie am Mikrofon von TV-Sender Sky. „Wir können unsere hoch gesteckten Ziele in jedem Fall erreichen!“, gab er sich selbstbewusst. Mit dem Dreier gegen den Tabellenzweiten kletterten die Sachsen vor der Partie von Eintracht Frankfurt gegen den VfL Wolfsburg auf Rang drei. Nur ein Punkt trennt Werner und Co. aktuell von den Fohlen, die ihrerseits allerdings bereits sieben Punkte Rückstand auf Borussia Dortmund aufweisen. Der Angreifer freute sich derweil besonders darüber, gegen Gladbach in einem guten Spiel bestanden zu haben.

Auf Rang drei auch bei den Torjägern

„Wir sind glücklich, dass wir so ein wichtiges Spiel gewinnen konnten, auch in der Art.“ Beiden Seiten sei der Spaß am Tagwerk anzusehen gewesen, urteilte Werner. „Es war Tempo drin, ein sehr gutes Spiel. Und wir sind oben wieder richtig herangerückt.“ Mit seinem Doppelpack rückte der 22-Jährige auch in der Torjägerliste näher an die Spitze heran. Paco Alcacer vom BVB hat mit zehn Saisontreffern noch zwei Vorsprung auf Werner. Er liegt zudem hinter Marco Reus (ebenfalls BVB) und dem Frankfurter Duo Luka Jovic und Sebastien Haller auf dem geteilten dritten Rang. Für sich selbst setze er in Sachen Tore aber keine Ziele, so der gebürtige Stuttgarter. TV-Experte Dietmar Hamann hatte vorher eine 20-Treffer-Saison vom 23-fachen Nationalspieler eingefordert.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.