Borussia Mönchengladbach

Wendt will sich steigern – Kramer bald wieder im Mannschaftstraining

on

Während Sturmtief Burglind über Deutschland fegt, bereiten sich die Bundesligisten akribisch auf die Rückrunde vor. So auch Borussia Mönchengladbach, wo sich Oscar Wendt und Christoph Kramer voller Tatendrang präsentieren.

Die Gladbacher Profis trainierten trotz teils heftigen Windböen am heutigen Mittwochvormittag unweit des Borussia-Parks. „Wir haben jetzt zehn Tage Zeit, an Dingen zu arbeiten, die in der Hinrunde noch nicht optimal waren, bevor es dann in anderthalb Wochen in Köln schon wieder losgeht“, sagte Oscar Wendt über die kurze Winter-Vorbereitung. Der schwedische Linksverteidiger frohlockt, wenn er an die anstehende Rückrunde denkt: „In der Rückrunde spiele ich normalerweise immer besser. Daher hoffe ich, dass ich mich auch diesmal wieder um ein paar Prozente steigern kann.“

Kramer-Rückkehr steht kurz bevor

Zu den leidgeplagten Spielern der vergangenen Wochen gehört unter anderem Christoph Kramer, der wie Raffael, Laszlo Benes und Tobias Strobl individuell trainierte. Zumindest bei Kramer geht es bergauf. Der Weltmeister soll in den kommenden Tagen wieder in die Einheiten mit der Mannschaft einsteigen. „Ich habe keine Schmerzen mehr, soll mich aber langsam wieder an die Arbeit mit dem Ball gewöhnen“, sagte der Mittelfeld-Abräumer.

About fussball.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.