Bayer 04 Leverkusen

Weiterer Topklub im Rennen um Leno

on

Bernd Leno hatte bisher auf ein Bekenntnis zu Bayer Leverkusen verzichtet, so dass immer wieder Wechselgerüchte um den Stammkeeper der Werkself aufkommen. Nun soll ein weiterer Topklub an dem deutschen Nationaltorhüter Interesse zeigen.

Vertraglich ist Bernd Leno zwar noch bis 2020 an Bayer Leverkusen gebunden. Im kommenden Sommer könnte der deutsche Nationalkeeper jedoch von einer Ausstiegsklausel Gebrauch machen. Der vertraglich geregelte Passus beinhaltet, dass ein interessierter Verein im Sommer 25 Millionen Euro Ablöse zahlen müsste, um sich die Dienste des Schlussmanns zu sichern.

Gunners klinken sich ein

Nachdem zuletzt darüber spekuliert wurde, Leno habe bereits Einigkeit über einen Wechsel mit dem SSC Neapel erzielt, schaltet sich offenbar der nächste internationale Großklub in das Rennen um den 26-Jährigen ein. So berichtet die Bild, der FC Arsenal würde Interesse an einer Verpflichtung Lenos signalisieren.

Cech könnte weichen

Die Gunners für ihren Teil stehen nach einer erneut enttäuschenden Saison vor dem personellen Umbruch im Sommer. Ob auch die bisherige Nummer eins, der 35-jährige Petr Cech, davon betroffen ist, wurde bisher noch nicht bekannt. Ein Wechsel nach London wäre für Leno wohl aus langfristiger Sicht attraktiver als der nach Neapel.

About fussball.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.