Bundesliga

Weinzierl: „Mit Sicherheit ein besserer Trainer“

on

Im Jahr 2014 wurde Markus Weinzierl zum Trainer des Jahres gekürt. Gut fünf Jahre nach dieser Auszeichnung sieht er sich in seinen Kompetenzen noch mal verbessert.

Inzwischen ist es knapp fünf Jahre her, dass Markus Weinzierl zum Trainer des Jahres gewählt wurde. Der Fußballlehrer stand damals noch in Diensten des FC Augsburg. Seitdem hat der heute 44-Jährig einiges erlebt.

„Jede Erfahrung ist wertvoll“

„Ich bin mit Sicherheit eher ein besserer Trainer, weil ich viel mehr erlebt habe und jede Erfahrung wertvoll ist“, erläutert der heutige Cheftrainer des VfB Stuttgart im Gespräch mit dem SWR. Um die Zukunft der Schwaben steht es aktuell weniger rosig.

Ziel: Direkter Klassenerhalt

Acht Spieltage vor Rundenschluss belegt der VfB den Relegationsplatz, hat aber immerhin sechs Zähler Vorsprung auf Hannover 96. Weinzierl: „Es geht für uns darum, dass wir es am letzten Spieltag geschafft haben werden, direkt in der Liga zu bleiben.“ Der Wunsch des gebürtigen Straubingers sei es, bei seinem Ex-Klub Schalke 04 am letzten Spieltag zu gewinnen und im Anschluss Platz 15 bejubeln zu können.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.