Bundesliga

Wegen Dembele, Embolo oder Pulisic: So kühlte das Verhältnis von Mintzlaff und Rangnick ab

on

Das Verhältnis von Ralf Rangnick und Geschäftsführer Oliver Mintzlaff wurde bei RB Leipzig häufig diskutiert. Die beiden Alphatiere gingen kühl, aber professionell miteinander um. Es gab dabei einige Streitpunkte.

Ousmane Dembele, Christian Pulisic oder Breel Embolo – Ralf Rangnick forderte in seiner Funktion als Sportdirektor oder Trainer immer hochwertiges Personal und wollte die Top-Talente zu RB Leipzig holen. Doch Oliver Mintzlaff konnte diese nicht freigeben, die aufgerufenen Summen waren nach Sport Bild-Informationen stets zu hoch für die ambitionierten Leipziger.

Spannungen bei den Vertragsgesprächen

Mintzlaff stand, obwohl in der Hierarchie angesiedelt, generell im Schatten von Rangnick. Der 60-Jährige galt als Antreiber und Symbol für den kometenhaften Aufstieg von RB. Deutlich wurden die Spannungen vor zwei Jahren, als die Vertragsverlängerungen vom Duo Thema waren und es darum ging, wer zuersteinrn neuen Kontrakt erhält und wie lange dieser läuft. Auch über das Geld wurde diskutiert, Rangnick verdiente stets mehr als Mintzlaff. Die Spannungen hielten somit stets an.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.