Bundesliga

Wechsel in die Bundesliga? Griezmann äußert sich zu seiner Zukunft

on

Antoine Griezmann ist bei Atletico Madrid der Topstar. Der 27-Jährige verlängerte im Sommer seinen Vertrag bis 2023. Ob in den kommenden Jahren noch Platz für einen Wechsel in die Bundesliga ist?

Als Antoine Griezmann im Sommer 2014 von Real Sociedad San Sebastian zu Atletico Madrid wechselte, musste sich das spanische Hauptstadtteam im Werben um den Franzosen auch gegen den FC Bayern München durchsetzen. Der Angreifer bereute diese Entscheidung nicht, wie er dem kicker sagte: „Ich fühlte mich wohl in Spanien und wollte hier weiter lernen. Und jetzt glaube ich, dass ich mit diesem Klub noch etwas zu erreichen habe. Dafür werde ich kämpfen.“

Wenig deutet auf einen Griezmann-Wechsel hin

Ob Griezmann für immer bei Atletico bleiben werde, ließ er noch offen. Ein Transfer in die Bundesliga gilt allerdings als eher unwahrscheinlich. „Auch im Moment fühle ich mich sehr wohl in Spanien und genieße es sehr. Ich kenne hier alles fast komplett: Ich weiß, wie die Gegner spielen, und glaube, dass ich hier richtig bin“, schwärmte er von der Primera Division.

„Wollen Historisches schaffen“

Der Erfolg von Atletico in den vergangenen Jahren ist auch ganz eng mit dessen Namen verbunden. Der Gewinn der spanischen Meisterschaft war, wie der zweimalige Einzug ins Finale der Champions League, eine Sensation. Griezmann verfolgt dennoch weitere große Ziele: „Ich habe im vorigen Sommer meinen Vertrag verlängert, wir haben hier ein schönes Projekt, mit dem ich mich zu 100 Prozent identifiziere. Ich will dem Klub helfen zu wachsen, wie er mir hilft zu wachsen. Und wir wollen Historisches schaffen.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.