Bayer 04 Leverkusen

Volland mit vernichtender Kritik – Keine Rückendeckung für Herrlich

on

Bayer 04 Leverkusen kommt in der Bundesliga nicht aus dem Krisenmodus heraus. Nach der 0:3-Niederlage übte Kevin Volland scharfe Kritik. Zweifelt jetzt auch Sportdirektor Rudi Völler an Heiko Herrlich?

Kevin Volland brachte nach der Niederlage bei RB Leipzig das Dilemma von Bayer 04 Leverkusen im kicker gnadenlos auf den Punkt: „Es hatte keine Struktur. Jeder nur für sich. Wir haben oft die Bälle zu lang gehalten, zu viele Bälle verloren vorne. Unter dem Strich: gar nichts.“ Der Angreifer vernichtete seine eigene Elf für die Leistung in Sachsen und verschärfte: „Leipzig war in der ersten Hälfte auch nicht herausragend gut.“

Keine Rückendeckung von Völler

Mit elf Punkten nach elf Partien steckt Bayer bereits zu einem frühen Zeitpunkt der Saison tief in der Krise. Die hochbegabte Mannschaft kommt häufig nicht über Ansätze hinaus, nach vorne hin bekommen sie ihre Qualitäten nicht auf den Platz. Für Heiko Herrlich könnte es nun eng werden. Rudi Völler soll in der Mixed Zone nicht dazu bereit gewesen sein, dem Trainer weiterhin Rückendeckung zu garantieren. Anscheinend ist die Geduld aufgebraucht.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.