1. FC Nürnberg

Viel Arbeit für Sportvorstand Palikuca: So plant der FCN bei Abstieg

on

Der 1. FC Nürnberg steht vor dem direkten Wiederabstieg in die 2. Liga. Sportvorstand Robert Palikuca hofft allerdings, ein Grundgerüst erhalten zu können. Doch einige Spieler werden den Klub verlassen.

Das Grundgerüst um Torhüter Christian Mathenia, Kapitän Hanno Behrens und die bereits im vergangenen Sommer mitaufgestiegenen Enrico Valentini, Georg Margreitter, Ondrej
Petrak, eventuell Ewerton und Mikael Ishak sollen nach kicker-Informationen erhalten bleiben. Finanzvorstand Nils Rossow sagte: „Wir sind nicht gezwungen, Spieler zu verkaufen.“

Diese Spieler könnten den Club verlassen

Dennoch wird es einige Verkäufe geben müssen. Eduard Löwen, der auch nach fussball.news-Informationen bei Eintracht Frankfurt ganz oben auf der Liste stehen soll, wird die Nürnberger wohl unabhängig von der Ligenzugehörigkeit verlassen. Nach Bild-Informationen liegt die Ausstiegsklausel bei sieben Millionen Euro, der kicker berichtet hingegen von einer Ablöse im mittleren einstelligen Millionenbereich. Palikuca würde Matheus Pereira gerne binden, doch dies ist wohl nur mit einem Verbleib in der 1. Bundesliga möglich. Tim Leibold, Patrick Erras und Lukas Mühl wecken Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen, sie könnten weitere Millionen in die Kasse der Franken spülen.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.