Bundesliga

VfB-Präsident Dietrich kündigt Winterneuzugänge an

on

Der VfB Stuttgart konnte sich nach Stotterstart unter dem neuen Trainer Markus Weinzierl Stück für Stück erholen und belegt aktuell den 16. Tabellenplatz. Trotz des kleinen Aufschwungs mit zwei Siegen in den vergangenen drei Partien könnte es im Winter noch zu Kaderveränderungen kommen.

„Wir sind handlungsfähig – wirtschaftlich und in der Kaderplanung“, kündigte Präsident Wolfgang Dietrich im Gespräch mit den Stuttgarter Nachrichten an.“ Man habe die nächsten Wochen und Monate Zeit, „Entscheidungen zu treffen.“ Man arbeite immer am Kader und es seine „genügend Mittel“ vorhanden, um den Kader so zu verstärken, „wie es notwendig ist.“

Dietrich stellt Neuzugänge in Aussicht

Dietrich stellte gegenüber Bild zwei Neuzugänge in Aussicht: „Wir haben mehr Geld zur verfügung, als wir im Winter ausgeben wollen. Wir werden nicht ans Limit gehen, weil der Transfermarkt in der Winterpause sehr überschaubar ist.“ Der Wunsch des Präsidenten wäre es, „Top-Spieler auszuleihen, die woanders nicht zum Zug kommen.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.