1. FC Nürnberg

Vertrag endet: Kraft weckt Begehrlichkeiten

on

Die Zusammenarbeit zwischen Thomas Kraft und Hertha BSC endet in wenigen Wochen. Zwei Klubs aus der Bundesliga sollen Interesse zeigen.

Mehr als der Posten des Ersatzkeepers ist für Thomas Kraft zumindest bei Hertha BSC nicht mehr drin. Dort kommt der ehemalige deutsche Junioren-Nationaltorhüter nicht am arrivierten Rune Jarstein vorbei. Krafts Vertrag läuft aus, seine Zukunft ist offen.

Zwei Bundesligisten mit Interesse

Wie der kicker schreibt, signalisieren sowohl Hannover 96 als auch der 1. FC Nürnberg Interesse an dem 30 Jahre alten Ballfänger. Beide Klubs werden wohl den Gang in die 2. Bundesliga antreten müssen – im Gegenzug wird um deren Stammkräfte Michael Esser und Christian Mathenia geworben.

Verlängerung bis 2020?

Der kicker malt folgendes Szenario: Kraft wird seinen Vertrag in der Hauptstadt um ein weiteres Jahr verlängern. 2020 wird Sohn Mateo eingeschult, so dass ein langfristiger Vertrag bei einem anderen Klub sinnvoll wäre. Bei der Hertha steht Kraft seit 2011 im Wort.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.