International

Verlässt eine Attraktion bald die Weltbühne? Ronaldo denkt ans Aufhören!

on

Cristiano Ronaldo und Lionel Messi haben eine Fußballgeneration geprägt und den Weltfußball entzückt. Doch Ronaldo denkt offenbar langsam über das Ende seiner glorreichen Karriere nach.

Auch gegen Bayer 04 Leverkusen musste Cristiano Ronaldo im Trikot von Juventus Turin noch einmal zeigen, dass er auch bei einem bereits entschiedenem Spiel noch treffen möchte. 3:0 hieß es am Ende verdient und deutlich für die Italiener, und der Portugiese freute sich über seinen 27. Treffer in der 25. Partie gegen einen Bundesligisten.

Ronaldo denkt über sein Karriereende nach

Wie oft müssen die deutschen Teams noch „leiden“, wenn sie auf Ronaldo treffen? Möglicherweise nicht mehr allzulange. Der 34-Jährige ließ im Gespräch mit mit SPORTbible durchblicken: „Ich habe mich in den letzten fünf Jahren mit dem Gedanken angefreundet, mich außerhalb des Fußballs zu sehen. Wer weiß, was im nächsten oder übernächsten Jahr passiert.“ Bis dahin aber wird er alles geben: „Ich liebe den Fußball noch immer.“ Über allem stehe für ihn die „Mentalität“, die ihn permanent zu Höchstleistungen antreibt. Eines steht fest: Wenn Ronaldo aufhört, dann verlässt eine echte Attraktion die Weltbühne. Europameister, spanischer Meister, fünffacher Champions-League-Sieger, Weltfußballer – die Liste der Trophäen ließe sich noch fortsetzen und ist eindrucksvoll.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.