Borussia Mönchengladbach

Verlängerung? Das sagt Hecking

on

Dieter Heckings Vertrag bei Borussia Mönchengladbach endet im Juni kommenden Jahres. Über eine Ausdehnung der Zusammenarbeit macht sich der Cheftrainer aktuell keine Gedanken.

Bei Borussia Mönchengladbach könnte die Stimmung dieser Tage nicht besser sein. Die Fohlen sind mit elf Punkten aus den ersten sechs Spielen so gut wie seit Langem nicht mehr in die Saison gestartet. Als einer der Hauptverantwortlichen darf sich Trainer Dieter Hecking sehen, der für seine Arbeit vor Monaten noch harsch kritisiert wurde.

Keine Gespräche über vertragliche Situation

Mit Blick auf seinen auslaufenden Vertrag äußert Hecking beim TV-Sender Sky: „Die Gemengelage gibt es aktuell nicht her, dass wir über die Vertragssituation reden. Auf der einen Seite weiß ich nicht, ob ich das im Moment möchte und auf der anderen Seite weiß es der Verein wahrscheinlich auch nicht zu 100 Prozent.“

Hecking will abwarten

Im Moment würde jeder sagen, dass klar sei, dass Hecking seinen Vertrag verlängere, meint der Trainer über sich selbst redend. „Aber ich will das Gesamtprodukt sehen. Was ist, wenn es in drei Wochen mal nicht so gut läuft? Ist man dann trotzdem überzeugt von dem Weg, wenn der Druck von außen größer wird?“, hinterfragt Hecking. Es werde sicherlich den Tag geben, an dem Manager Max Eberl sage, „lass uns mal reden“. Wann dieser Tag kommen wird, scheint noch offen.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.