DFB-Pokal

Velagic: Mit Rödinghausen gegen sein großes Vorbild

on

Der SV Rödinghausen träumt von der Sensation in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen den FC Bayern am Dienstag (20.45 Uhr). Azur Velagic, der in der Jugend für die Münchener spielte, wird auch seinem Vorbild begegnen.

Während der heutige Sportdirektor Hasan Salihamidzic den Champions-League-Titel 2001 in die Höhe reckte, lebte der damals noch zehnjährige Azur Velagic seinen Traum vom Profitum in der Jugendabteilung beim FC Bayern. Allerdings musste er schon bald einsehen, dass die Trauben in München etwas zu hoch hängen, wie er bei Bild sagte: „Aber für mehr als D- und C-Jugend hat es für mich bei Bayern nicht gereicht.“

Vorbild Salihamidzic

Dennoch freut sich der heute 27-Jährige auf das Duell mit dem SV Rödinghausen gegen den deutschen Rekordmeister an der Bremer Brücke in Osnabrück. Sein Blick wird dann wohl auch in Richtung Bank wandern, wo Salihamidzic Platz nimmt: „Mein Vorbild damals, auch deshalb, weil er wie ich Bosnier ist.“ Verzogic hat die Augen allerdings vor allem auf das Feld gerichtet.

Vorfreude auf das Duell mit Lewandowski

Mit einem Akteur wird er möglicherweise häufig in enge Zweikämpfe verwickelt sein: „Ich freue mich auf Lewandowski.“ Der Pole findet nach der Länderspielpause peu a peu seine gewohnte Form, er traf gegen den VfL Wolfsburg (3:1) und AEK Athen (2:0) und legte den Siegtreffer gegen den FSV Mainz 05 (2:1) auf. Velagic, der mit dem Regionalligisten ohne Druck auflaufen kann, blieb dennoch völlig entspannt: „Bayern muss liefern, wir nicht.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.