2. Bundesliga

Veerman schon heute Abend für St. Pauli im Einsatz?

on

Der FC St. Pauli hat seine Stürmersuche erfolgreich abgeschlossen. Henk Vermaan unterschrieb am Donnerstag einen Vertrag bis 2021. Der 2,01-Meter-Hüne könnte schon am heutigen Freitagabend (20:30 Uhr) gegen den SV Darmstadt zum Einsatz kommen, wenn alles glatt geht.

„Den Medizin-Check hat Henk gemacht, hat die erste Trainingseinheit schon absolviert“, so Sportchef Uwe Stöver gegenüber der Bild-Zeitung. „Wir warten noch auf die Freigabe der DFL.“ Bis 15:00 Uhr müsse die Angelegenheit erledigt sein, damit der Niederländer für den Spieltagskader nominiert werden darf. Ein Einstand am Millerntor wäre für den 27-Jährigen etwas Besonderes. „Das Stadion und die Umkleidekabinen habe ich mir schon angeschaut“, wird er zitiert. „Die Stimmung kenne ich bislang nur von YouTube-Videos.“

So viel zahlt St. Pauli

Dem Bericht zufolge war Veerman den Kiezkickern immerhin 450 000 Euro Ablöse wert. Beim SC Heerenveen hatte er noch bis Saisonende Vertrag. Ein Verbleib war keine Option. „Ich war dort nur Einwechselspieler, das hatte keine Zukunft für mich.“ In der Eredivise erzielte er in 95 Partien für die Friesländer 17 Treffer. Allerdings kam der Niederländer dabei meistens von der Bank. Angesichts von 21 Nominierungen in der Startelf liest sich seine Bilanz schon deutlich besser. Bei den Hamburgern wird er sich vor allem mit Routinier Sami Allagui und Winterneuzugang Dimitrios Diamantakos um den Platz in der Sturmspitze streiten.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.