1. FC Köln

Uth-Deal: Entscheidung am Freitag?

on

Der 1. FC Köln hat sich zuletzt mit einem Transfer von Mark Uth beschäftigt. Doch ist ein Abgang vom FC Schalke 04 für den Effzeh finanziell zu realisieren? Die Medienberichte können unterschiedlicher kaum sein.

Nach Bild-Informationen wollen die Verantwortlichen des FC Schalke 04 mit Mark Uth am Freitag Gespräche führen. Das Thema: Wechselt der Angreifer zum 1. FC Köln und wagt dort den Neustart? Oder gelingt ihm noch bei den Gelsenkirchenern der turnaround? Die Gelsenkirchener überlegen, den 28-Jährigen bis Sommer zu entleihen.

Scheitert ein Uth-Deal an den Finanzen?

Der Kölner Express meldet hingegen, dass auch dieses Modell für die Kölner nicht zu stemmen ist. Die finanzielle Seite ist das große Problem. Uth soll vier Millionen Euro pro Saison kassieren, im kommenden Halbjahr also rund zwei Millionen Euro – zu viel für den klammen Effzeh. Zudem gab es im alten Jahr noch Fragezeichen hinter dem Gesundheitszustand des einfachen Nationalspielers.

Ist Uth nicht die gewünschte Direkthilfe?

Zwar konnte diese durch einen MRT-Termin zerstreut werden, dennoch ist nicht klar, wie schnell der Stürmer helfen kann. Die Kölner brauchen aber direkt Hilfe. Uth stand in dieser Saison erst in acht Bundesligapartien rund 350 Minuten auf dem Feld. Er steht noch bis 2022 bei den Gelsenkirchenern unter Vertrag. Gelingt über einen Umweg noch der Durchbruch?

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.