1. FC Union Berlin

Union Berlin holt Rapp aus Aue

By

on

Zweitligist Union Berlin hat Abwehrspieler Nicolai Rapp vom Ligakonkurrenten Erzgebirge Aue verpflichtet.

Der 22-Jährige machte von einer Ausstiegsklausel Gebrauch und erhält bei den Eisernen einen Vertrag bis 2022.

„Ich habe viel Gutes über den Verein gehört und freue mich auf die anspruchsvolle Aufgabe in Berlin“, sagte Rapp. In der 2. Bundesliga kam er bislang auf 60 Einsätze (ein Tor, zwei Vorlagen) und schaffte mit Aue in der Relegation gegen den Karlsruher SC den Klassenerhalt.

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.