Borussia Dortmund

Ultra-hart: So krass supporteten die PSG-Fans ihre Stars gegen den BVB

on

Paris Saint-Germain besiegt Borussia Dortmund im Achtelfinale der Champions League. Die Problematik um das Coronavirus wird bei den Feierlichkeiten offenbar ignoriert.

Schon vor der Partie gegen Borussia Dortmund marschierten rund dreitausend Fans von Paris Saint-Germain durch die französische Hauptstadt.

Auch der Teambus der Pariser wurde mit viel Pyros auf den Weg ins Stadion begleitet.

Während des Spiels standen dann die PSG-Ultras vor dem Stadion und feuerten ihr Team lautstark an.

Zu Beginn wurden die Sprechchöre via Mikrofonen ins Stadion transportiert, das wurde aber nach wenigen Minuten von der UEFA untersagt.

Die 1:0-Führung von Neymar wurde dann bereits gebührend gefeiert:

Nach Spielende (2:0) und dem Erreichen des Viertelfinals kannte der Jubel dann keine Grenzen mehr.

Hochemotionalisiert liefen die PSG-Spieler zu ihren Fans – zunächst feierten sie heißblütig von einer Erhöhung aus.

Später bildeten die Spieler sogar Jubeltrauben mit den Fans!

Coronavirus und seine Folgen? In Paris war das offenbar Mittwochnacht kein Thema….

About Daniel Michel

Daniel Michel gründete im Dezember 2015 das Nachrichtenportal fussball.news. Er ist zudem Co-Herausgeber einer Fußball-Buchreihe und Autor mehrerer Bücher und Kalender.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.