England

Trotz Topangeboten verlängerte Gündogan bei City

on

Ilkay Gündogan war nach einer starken Saison auf dem Transfermarkt heiß begehrt. Final entschied sich der Mittelfeldspieler aber dazu, seinen 2020 auslaufenden Vertrag um drei weitere Jahre zu verlängern.

Ilkay Gündogan nahm sich lange Zeit für seine Entscheidung, den Vertrag bei Manchester City langfristig zu unterschreiben. Kein Wunder: Der Mittelfeldspieler hat unter Trainer Pep Guardiola noch einen Entwicklungssprung genommen und zählte regelmäßig zu den herausragenden Akteuren bei den Citizens. Nach Sport Bild-Informationen konnte sich der Nationalspieler daher auch die Vereine im Sommer aussuchen: Paris Saint-Germain, Juventus Turin und Inter Mailand sollen konkrete Angebote abgegeben haben, zudem gab es noch zwei Anfragen aus Spanien.

Guardiola und Gündogan pflegen ein exzellentes Verhältnis

Doch Gündogan fühlt sich in Manchester bestens aufgehoben, sein Verhältnis zu Guardiola gilt als exzellent. Zudem ist der 28-Jährige seit zwei Jahren weitestgehend verletzungsfrei geblieben, einzig eine Oberschenkelverletzung setzte ihn zwischenzeitlich wenige Wochen außer Gefecht. Nicht umsonst setzte zuletzt auch Bundestrainer Joachim Löw auf ihn, Gündogan könnte bei der Europameisterschaft im kommenden Sommer eine zentrale Rolle einnehmen.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.