England

Trotz jüngster Gala: Özil wieder nur auf der Bank

By

on

Mesut Özil musste sich im Spitzenspiel der englischen Premier League bei Tottenham Hotspur zunächst mit einem Platz auf der Bank begnügen.

Auch nur Ersatz waren der ehemalige Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang und der Ex-Schalker Sead Kolasinac.

Özil hatte beim 5:1-Kantersieg der Kanoniere gegen AFC Bournemouth als Torschütze und Vorbereiter eines Treffers überzeugt. Hingegen standen Torwart Bernd Leno und Abwehrspieler Shkodran Mustafi in der Anfangsformation von Arsenal wie auch die Ex-Dortmunder Sokratis und Henrich Mchitarjan sowie der Ex-Gladbacher Granit Xhaka.

 

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.