Bundesliga

Trotz „Fragezeichen“: Matthäus sieht psychologischen Vorteil für Bayern

on

Am heutigen Dienstagabend steigt an der Anfield Road das Achtelfinalhinspiel in der Champions League zwischen dem FC Liverpool und dem FC Bayern. In das namhafteste Duell in der Runde der letzten 16 geht der Rekordmeister in den Augen der meisten Beobachter nicht als Favorit. Das sieht auch Lothar Matthäus so. Und darin einen Vorteil.

„Es ist das erste Spiel, bei dem etwas mehr Druck beim Gegner liegt“, schreibt der Rekordnationalspieler in einer Kolumne für Sky. „Denn die Erwartungen bei Liverpool sind auch dank der tollen Arbeit von Jürgen Klopp extrem hoch.“ Der deutsche Teammanager habe die Reds in der Premier League und Europa wieder zu einer großen Nummer gemacht. Die dadurch gesteigerte Erwartungshaltung sieht Matthäus als psychologischen Vorteil für die Münchner. „Denn die wenigsten erwarten ein souveränes Weiterkommen.“ Allerdings wähnt der einstige Weltklasse-Mann den Gastgeber sportlich im Vorteil.

„Vielleicht bestes Angriffstrio der Welt“

„Wo beim FC Bayern einige Fragezeichen stehen, sehe ich beim FC Liverpool meistens ein Ausrufezeichen“, formuliert Matthäus. Vor allem, weil die Defensive der Münchner sich zuletzt wacklig präsentiert habe. Nun bekommt sie es ausgerechnet „mit dem vielleicht besten Angriffstrio der Welt“ zu tun. „Sadio Mane, Mohamed Salah und Roberto Firmino sind unglaublich.“ Kontern würde der TV-Experte diese Wucht deshalb mit Javi Martinez als zweikampfstarkem Sechser. Und, durchaus überraschend, Jerome Boateng in der Innenverteidigung neben Mats Hummels.

Stimmung neben dem Platz spricht für Liverpool

Der Nationalspieler ist wegen Magen-Darm-Problemen allerdings äußerst fraglich. Allenfalls könnte er noch nach Liverpool nachreisen. „Die beiden haben in der Vergangenheit zusammen große Erfolge gefeiert und solche Situationen oft zusammen gemeistert“, argumentiert Matthäus. Dennoch rechnet er insgesamt eher mit einem Viertelfinal-Einzug der Reds. Denn neben der sportlichen Qualität zeichne den Klub zurzeit auch die größere Harmonie aus. „Auch in puncto Teamgeist, Zusammenhalt, Stimmung und Laune auf der Ersatzbank, sehe ich Liverpool im Vorteil“, so Matthäus. „Der ganze Verein scheint mir aktuell in allen Belangen ein bisschen positiver aufgestellt zu sein als der FCB.“

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.