Borussia Dortmund

Thon: Diese Mannschaft steigern die Lust auf die Liga

on

Die Bundesliga präsentiert sich in dieser Saison sowohl national als auch international von einer attraktiven Seite. In der Bundesliga fielen bislang durchschnittlich 3,22 Treffer pro Partie – im vergangenen Jahr waren es über das Jahr gesehen 2,79 Tore. Olaf Thon hebt drei Vereine besonders hervor.

Olaf Thon stellte im kicker fest: „Die Bundesliga macht endlich wieder Spaß.“ Dies wollte der Weltmeister allerdings nicht nur auf den Einbruch des FC Bayern München zurückführen. Stattdessen lobte er die gute Arbeit der aktuellen Top-Drei-Mannschaften. Zuerst nannte der ehemalige Profi Borussia Dortmund: „Wie die marschieren, finde ich phänomenal.“

Thon lobt Eintracht und Gladbach

Bei Eintracht Frankfurt überragte in den vergangenen Wochen vor allem die wahlweise als „Büffelherde“ oder „Trio Infernale“ bezeichnete Sturmreihe. „Was sie vor allem offensiv abliefern, ist beeindruckend.“ Zwischen den BVB und die Hessen hat sich durch ein 4:1 gegen Hannover 96 wieder Borussia Mönchengladbach geschoben: „Ihr Auftritt ist erfrischend.“

Spitzentrio: Starke Offensive und stabile Defensive

Bei Partien mit Beteiligung der drei Mannschaften fielen zusammenaddiert 134 Tore. Die Torverhältnisse deuten dabei auf die großen Stärken des Trios hin: Sie erzielten die meisten Treffer (BVB: 35, Gladbach: 30, SGE: 28) und kassierten hinter RB Leipzig (10) die wenigstens Gegentoore (BVB: 13, Gladbach und SGE: je 14). Die Mischung stimmt somit – und erfreut auch Olaf Thon.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.