International

Ter Stegen kritisiert trotz Sieges: „Müssen über einige Dinge sprechen!“

on

Obwohl der FC Barcelona in der heimischen Liga und in der Champions League jeweils die Tabelle anführt, ist aktuell nicht alles so golden wie es auf den ersten Blick scheint. Marc-Andre ter Stegen etwa fand deutliche Worte nach dem knappen 2:1-Erfolg bei Slavia Prag.

Einmal nur kombinierte sich der FC Barcelona bei Slavia Prag so durch, wie man es von den Spaniern kennt: Nach drei Minuten ging es nach Ballgewinn mit hohem Tempo in den Strafraum, wo Lionel Messi technisch fein vollendete. Danach? Viel Leerlauf und insgesamt 24 Torschüsse der Tschechen, die Marc-Andre ter Stegen teilweise mit Glanzparaden abwehren musste. „Wir haben nicht das Level gezeigt, auf dem wir sein wollen“, sagte der Torhüter bei Movistar.

Ter Stegen will „über einige Dinge sprechen“

Der 27-Jährige wollte sich von den einkalkulierten drei Punkten nicht blenden lassen: „Wir müssen über einige Dinge sprechen.“ Was genau er bereden möchte, ließ er allerdings offen: „Ich werde es nicht in der Öffentlichkeit sagen, da es ein internes Thema ist. So etwas mache ich nicht.“ Der ehrgeizige Nationaltorhüter kündigte an aber: „Ich will zuerst mit den Spielern sprechen, die auf dem Platz waren.“

Gegentor sorgt für Verärgerung

Besonders das Gegentor sorgte für großen Ärger bei ter Stegen: „Sie glichen mit der ersten Torchance in der zweiten Halbzeit aus. Es darf uns nicht passieren, dass ein Spieler allein vor dem Tor steht. Ich war ganz allein.“ Der frühere Schlussmann von Borussia Dortmund betonte daher erneut: „Es gibt Dinge, die wir verbessern müssen.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.