Bundesliga

Tedesco begründet Torwartwechsel: Fährmann „im Kopf einfach nicht frei“

on

Domenico Tedesco hat zum Rückrundenauftakt mit einer faustdicken Überraschung aufgewartet. Der Trainer von Schalke 04 nahm einen Torwartwechsel vor, Alexander Nübel stand gegen den VfL Wolfsburg anstelle von Ralf Fährmann im Kasten. Der Deutsch-Italiener erklärt sich.

„Die Entscheidung ist uns zunächst mal extrem schwer gefallen“, berichtete Tedesco vor der Partie bei Sky. „Weil Ralf unser Kapitän ist und bleibt, weil er uns oft gerettet hat, weil er ein Super-Mensch ist und ein Super-Torwart.“ Aber gegen Ende der Hinrunde entstand der Eindruck, der langjährige Ausnahmespieler der Königsblauen sei nicht mehr fehlerfrei unterwegs. „Ein paar Unsicherheiten“ habe der Trainerstab erkannt und spielte deswegen wohl schon länger mit dem Gedanken, Nübel eine Chance zu geben. „In der Summe hatten wir das Gefühl, dass bei Ralf der Kopf einfach nicht frei ist“, so Tedesco.

„Ziemlich emotionales Thema“

Die Entscheidung sei im Trainerteam gefallen, aber auch im Vorstand und Aufsichtsrat thematisiert worden. Manager Christian Heidel sprach gegenüber dem TV-Sender von einer 100-prozentigen Entscheidung des Chefcoachs, die er allerdings mittrage. „Sie können sich ja vorstellen, dass das ein ziemlich emotionales Thema ist und auch kontrovers diskutiert wird“, berichtete Tedesco. Letztlich begibt sich der ohnehin nicht mehr unumstrittene 33-Jährige selbst auf dünnes Eis. Patzt Nübel folgenschwer, diese Vermutung liegt nahe, kommt es wie ein Bumerang zum Trainer zurück.

Fährmann ganz der Kapitän

Fährmann wiederum wird, ganz der Vollprofi, versuchen, ebendas zu verhindern. Schon kurz nach der persönlich enttäuschenden Nachricht „hat er in der Mannschaftssitzung das Wort ergriffen und Impulse gegeben, so wie wir ihn kennen“, so Tedesco. Die Kapitänsrolle stellt er auch deshalb keineswegs in Frage. TV-Bilder zeigten am Sonntag zudem, wie die ehemalige Nr. 1 Nübel vor der Partie gegen die Wölfe in den Arm nahm und motivierte.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.