Bundesliga

Team-Hierarchie: So mächtig ist Kimmich beim FC Bayern

on

Joshua Kimmich ist Sprachrohr beim FC Bayern München: In Interviews neben, aber auch in Wortgefechten auf dem Duell. Selbst Weltmeister Jerome Boateng rasselte gegen Werder Bremen (6:1) mit Kimmich zusammen. Der hat sich in der Hierarchie weit nach oben geschoben.

Manuel Neuer als Spielführer, Thomas Müller und Robert Lewandowski als Kapitäne Nummer zwei und drei stehen in der Hierarchie-Ebene des FC Bayern München ganz oben. Und dahinter? Joshua Kimmich hat sich hinter das Trio geschoben. Der 24-Jährige, der gegen Werder Bremen Kopf an Kopf mit Jerome Boateng stritt, gilt nach Bild-Iinformationen als Anführer der jungen Generation und ist unter anderem mit Niklas Süle, Serge Gnabry oder Leon Goretzka „dick befreundet“.

Kimmich findet klare Worte

Kimmichs Worte haben demnach Gewicht in der Kabine, dazu paart sich sein grenzenloser Ehrgeiz. „Mia san mia“: Kaum jemand im Kader des FC Bayern verkörpert das Vereinsmotto in dieser Art und Weise. Zwar überspannt der Nationalspieler hin und wieder den Bogen und nervt damit Mitspieler. Doch Kimmich lässt sich davon nicht aufhalten. Das Ziel: Die ganz großen Titel mit den Münchenern gewinnen.

Kapitän der Zukunft?

Seit Herbst ist der Allrounder auch im Mannschaftsrat vertreten, den er gemeinsam mit den drei Kapitänen, Thiago Alcantara und David Alaba bildet. Sprich: Auch ein erfahrener Spieler wie Boateng muss sich – obwohl er sich mit den meisten Mitspielern gut versteht – hinten anstellen. Er gilt als Einzelgänger und wollte den Klub schon häufiger verlassen. Und Kimmich? Der wird beim FC Bayern schon als der Kapitän der Zukunft gesehen.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.