News

Tausch gegen Sane? Alaba will lieber nach Spanien

on

Die Zukunft von David Alaba beim FC Bayern München ist offener denn je. Offenbar überlegten der FC Bayern München und Manchester City, ob ein Tauschgeschäft gegen Leroy Sane klappen könnte. Doch diese Idee musste vorwerfen werden.

Der FC Bayern München und Manchester City haben überlegt, ein Tauschgeschäft abzuwickeln. Leroy Sane sollte die Citizens verlassen, im Gegenzug dazu David Alaba dem deutschen Rekordmeister den Rücken kehren. Die Verträge beider Spieler laufen 2021 aus, sie wären im nächsten Sommer ablösefrei zu haben.

Alaba will nicht nach England

Der Plan ging allerdings schief, weder Alaba noch dessen neuer Berater Pini Zahavi zeigten sich offen für dieses Geschäft. Den Österreicher zieht es offenbar nicht nach England. Stattdessen will der Linksfuß, sollte er seinen Kontrakt in München nicht verlängern, in die Primera Division. Real Madrid und der FC Barcelona sollen Interesse an einem Transfer bekunden.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.