Bundesliga

Süle: „Weiß, wie ich mich zurückkämpfen kann“

on

Der FC Bayern München und die deutsche Nationalmannschaft vermissen Niklas Süle schmerzlich. Der Abwehrmann arbeitet sich nach schwerer Kreuzbandverletzung zurück und spricht über den harten Kampf.

Niklas Süle kennt das Gefühl bereits, wenn das Kreuzband reißt. Als der Innenverteidiger noch für die TSG Hoffenheim spielte, verletzte er sich im Duell gegen Eintracht Frankfurt (3:2) im November 2014 ebenfalls schwer am Knie. „Ich hatte die Verletzung leider schonmal vor fünf Jahren, deswegen wusste ich, was auf mich zukommt und wie ich mich zurückkämpfen kann“, sagte der Abwehrmann des FC Bayern München bei Bild.

Süle gibt Einblicke in die ersten Wochen

Süle gab einen Einblick in den Ablauf: „Das Training ist am Anfang sehr eintönig. Du kannst einfach nicht viel machen, weil du sechs Wochen die Krücken hast, und musst dich dahinschleifen und bist 5-6 Stunden am Tag da.“ Er wird aktuell in München und auch beim DFB-Team vermisst. Wann Süle wieder auf dem Platz steht, ist noch unklar, auch eine Teilnahme an der Europameisterschaft im Sommer ist nicht gesichert. Er sagte aber über sich: „Ich glaube schon, dass ich von mir behaupten kann, dass ich ein Kämpfer bin, ja.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.