2. Bundesliga

Serie ohne Gegentor: Knackt Torwart Heuer Fernandes den Rekord der großen HSV-Legenden?

on

Im Volksparkstadion gibt es in dieser Saison für die Gegner kaum was zu holen. Ein Faktor: Torhüter Daniel Heuer Fernandes.

Die Bilanz des Hamburger SV ist beeindruckend: In sechs Heimspielen gab es fünf Siege und ein Unentschieden. Zudem trafen die Rothosen 17 Mal und kassierten nur drei Gegentreffer. Die Ausbeute: 16 von 26 Punkten gab es vor heimischem Publikum. Ebenfalls erstligareif war vor allem die Leistung des HSV-Torhüters Daniel Heuer Fernandes, der 436 Minuten ohne Gegentreffer blieb bis Stuttgarts Nicolas Gonzalez die Serie am 11. Spieltag beendete.

Fernandes auf den Spuren der HSV-Legenden

Gemessen an Spielen ohne Gegentreffer ist Fernandes zumindest statistisch großen HSV-Legenden wie Horst Schnoor (1952-1967) oder Uli Stein (1980-1987) auf den Fersen. Schnoor blieb in der Saison 1954 / 1955 ganze 524 Minuten ohne Gegentor, Stein lag in seiner Zeit bei 521 Minuten. Fernandes hat in dieser Saison die Chance, zu den HSV-Legenden aufzuschließen. Nach anfänglicher Kritik ist der 26-Jährige mittlerweile zur sicheren Stütze avanciert. Auch im letzten Duell gegen Holstein Kiel bewahrte Fernandes sein Team mit starken Paraden vor einem zwischenzeitlich höheren Rückstand.

About Daniel Jovanov

Daniel Jovanov zählt zu den führenden Reportern in Sachen Hamburger SV. Er berichtet unter anderem für die ZEIT und NDR.de. Seit Sommer 2019 zählt er auch zum Autorenteam von fussball.news. Sein Buch über den HSV „Der Abstieg: Wie Funktionäre einen Verein ruinieren“ (Rowohlt-Verlag; 2018) zählte zu den Bestsellern im Bereich Fußball-Bücher.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.