Bundesliga

Selke: „Bei uns passt im Moment vieles sehr gut“

on

Hertha BSC trifft am heutigen Samstagabend im Top-Spiel des 10. Spieltags der Bundesliga auf RB Leipzig. Für Stürmer Davie Selke wird es ein Wiedersehen mit den ehemaligen Kollegen. Die Alte Dame geht mit Selbstbewusstsein in die Partie.

Schließlich hat Hertha in bisherigen Duellen mit den Spitzenteams der Liga gut ausgesehen. Gegen Borussia Dortmund, den FC Bayern und Borussia Mönchengladbach, vor dem Spieltag die Top-Drei in der Tabelle, holten die Hauptstädter sieben Punkte. „Letzte Saison haben wir viele knappe Spiele verloren“, erklärt Selke gegenüber der Bild-Zeitung. „Da haben wir jetzt gepunktet. Bei uns passt im Moment vieles sehr gut.“ Unter anderem habe die Mannschaft im Sommer hohe Qualität dazugewonnen. Auch leiste das Trainerteam um Pal Dardai gute Arbeit.

„Die Tore kommen von ganz alleine“

Der Lohn ist aktuell Platz sieben, nur einen Punkt hinter den Champions-League-Rängen. „Es ist ja gerade mal ein Viertel der Saison rum. Noch können wir uns von der guten Platzierung nichts kaufen“, meint Selke. Das Ziel sei deshalb, bis zur Winterpause oben dran zu bleiben. Dann können die Saisonziele neu-justiert werden. Der Stürmer wähnt sich selbst auf dem Weg zur Top-Form. Nach seinem Pneumothorax in der Sommervorbereitung wartet der 23-Jährige noch auf seinen ersten Treffer. Beim 2:0 im DFB-Pokal bei Darmstadt 98 stand er immerhin zum ersten Mal in der Startformation. „Wenn ich wieder volle Leistung bringe, kommen die Tore ganz von alleine“, ist sich Selke sicher. Der Angreifer spielte zwischen 2015 und 2017 für Leipzig. In Berlin erzielte er in der vergangenen Saison in 31 Pflichtspielen 14 Treffer.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.