Bundesliga

Schwarz erklärt die schwache Leistung gegen HSV

on

Mainz 05 konnte den HSV mit einem 0:0 auf Abstand halten, aufgrund der eigenen Leistung war es jedoch ein glückliches Unentschieden. Trainer Sandro Schwarz kritisiert und erklärt die Darbietung seiner Mannschaft.

„Es war nicht gut – in allen Bereichen. Einfach schlecht“, kritisierte Mainz 05-Trainer Sandro Schwarz im kicker die Leistung der Mannschaft gegen den HSV. Das 0:0 half den Rheinhessen, da sie Hamburg mit weiterhin sieben Punkten Abstand halten konnten, jedoch war es keinesfalls ein verdientes Unentschieden. Eine ängstliche Darbietung lud die Hamburger zu zahlreichen Torchancen ein, die entweder am Aluminium oder gegen Torhüter Florian Müller abprallten. Am Ende stand es zwar 0:0, die Torschuss-Statistik betrug jedoch 18:5 und die Ballbesitz-Bilanz 66% für den HSV.

Schwarz erklärt die schwache Leistung

Wie bereits im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Eintracht Frankfurt (0:3) schienen die Mainzer wie erstarrt durch eine Partie zu wanken. Für Trainer Sandro Schwarz hat dies psychologische Gründe. „Wir hatten den Gedanken, etwas verlieren zu können. Du willst unbedingt, aber es fällt alles schwer“, erklärte er. Am kommenden Freitag eröffnet Mainz 05 den Spieltag gegen Schalke 04 mit einem Heimspiel. Erneut wird auf der Mannschaft Druck herrschen, denn der Relegationsplatz sollte so schnell wie möglich verlassen werden. Schwarz will solche Partien jedoch nicht als Endspiele, sondern als „große Chancen“ betiteln, um seinen Spielern etwas Spannung nehmen zu können.

About fussball.news

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.