International

Schulz sinnt in den Niederlanden auf Revanche: „Haben etwas gut zu machen“

on

Die Nationalmannschaft trifft am morgigen Sonntag zum Auftakt in die EM-Qualifikation auswärts auf den Erzrivalen Niederlande. Es ist das erste Pflichtspiel nach dem ausgerufenen Umbruch in der DFB-Auswahl. Nico Schulz darf sich Hoffnungen machen, dabei eine tragende Rolle zu spielen.

Seit seinem Debüt nach dem WM-Debakel im September ist der Hoffenheimer in fünf von sechs Länderspielen zum Einsatz gekommen. Nur beim 0:3 in der Nations League gegen Oranje saß er für 90 Minuten auf der Bank. „Wir haben vor allem in den Niederlanden noch etwas gut zu machen, daher freuen wir uns alle auf Sonntag“, so der 25-Jährige gegenüber Sport1. Als echte Standortbestimmung hält er die Auswahl von Bondscoach Ronald Koeman für einen idealen ersten Gegner in der EM-Qualifikation.

Dreier- oder Viererkette: Nicht so wichtig

Bundestrainer Joachim Löw ließ sich derweil nicht in die Karten schauen, allgemein wird aber eine Dreierkette erwartet. Darin fühlt sich Schulz besonders wohl, wenngleich er die Unterschiede zwischen der Dreier- und der Viererkette gerade im Ballbesitz für vernachlässigbar hält. „Gegen den Ball ist es ein bisschen anders und da gibt es überall verschiedene Schwerpunkte. Etwa darüber, wer wo attackiert wird“, so der gebürtige Berliner. Bei seinen bisherigen Einsätzen für die DFB-Auswahl wusste er für gewöhnlich Jerome Boateng oder Mats Hummels als Partner in der Defensivarbeit.

Leistungsprinzip steht über allem

Es ist auch das erste Pflichtspiel nach ihrer Ausbootung durch Löw. Er sei durchaus überrascht von der Nachricht gewesen, so Schulz. Allerdings obliege es dem Bundestrainer, die sportlichen Entscheidungen zu treffen. „Ich finde, dass es nach dem Leistungsprinzip gehen sollte und wenn sie der Bundestrainer deswegen nicht mehr einlädt, dann gilt es, dies zu akzeptieren.“ Im Rahmen des ausgerufenen Neuanfangs will auch Schulz profitieren. Am Ende sei es aber vor allem wichtig, dass immer die beste Mannschaft auf dem Rasen stehe.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.