Borussia Dortmund

Schürrle traut BVB Meistertitel zu

on

Andre Schürrle hat sich beim FC Fulham einen Stammplatz erobern und einige Akzente in der Premier League setzen können. Obwohl es für den Offensivmann persönlich gut läuft, rutschte der Klub nach dem 0:1 ans Tabellenende. Positiver fällt da der Blick nach Deutschland zu Borussia Dortmund aus.

Andre Schürrle wurde für eine Saison entliehen und sollte Selbstvertrauen beim FC Fulham tanken. In zwölf Partien erzielte der Weltmeister vier Treffer, allerdings belegt er mit seiner Mannschaft den letzten Tabellenplatz. Er bereut die Entscheidung, den BVB verlassen zu haben, dennoch nicht, wie er dem kicker sagte: „Nein, es bringt nichts zurückzuschauen. Die Jungs sind gut so wie sie sind und der Kader ist immer noch extrem groß. Ich freue mich mit ihnen.“

Schürrle sieht „sensationelle Leistungen“

Die Leistungen der Mannschaft seien „sensationell. Ich habe die Spiele gegen Atletico und am Samstag gegen Wolfsburg angeschaut. Sie spielen sehr gut und auch das Spielglück kommt dazu, etwa gegen Atletico kein Gegentor zu fangen.“ Der BVB habe nach vorne hin „brutale Qualität, derzeit spielen sie das auch sehr gut aus.“

Titelgewinner Borussia Dortmund? „Warum nicht?“

Schürrle traut seinem Stammvereine daher auch zu, die Bundesliga weiterhin zu dominieren und sich im Titelkampf zu behaupten. „Absolut, warum nicht?“ Der 28-Jährige sehe, dass der FC Bayern München aktuell etwas am Straucheln sei: „Deswegen ist es auf jeden Fall möglich.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.