Bundesliga

Schreuder wünscht sich mutigen Hoffenheim-Auftritt beim FC Bayern

on

Sich schon vor dem Abpfiff geschlagen geben? Alfred Schreuder will mit der TSG Hoffenheim dem FC Bayern München Paroli bieten. Der Coach der Kraichgauer sucht das richtige Rezept.

„Wir müssen uns einfach Chancen herausspielen“, sagte Alfred Schreuder bei Sky vor dem Duell der TSG Hoffenheim beim FC Bayern München. In der vergangenen Woche hätten sich die Kraichgauer gegen Borussia Mönchengladbach gute Möglichkeiten herausgespielt, am Ende stand aber ein deutliches 0:3. „Wir brauchen bei unseren Abschlüssen das nötige Glück, aber auch Qualität.“

Schreuder warnt vor dem FC Bayern

Doch die richtige Balance wird nötig sein, da auch die Defensive gefragt ist. „Der FC Bayern will kombinieren. Wir dürfen nicht neben uns stehen, sonst fallen die Tore von alleine“, erkannte Schreuder. Es gehe für seine Mannschaft darum, „mutig zu spielen“ und die nach dem 7:2-Erfolg gegen Tottenham Hotspur nur so vor Selbstvertrauen strotzenden Münchener „hoch anzulaufen“. Robert Lewandowski müsse dabei „im Verbund“ ausgeschaltet werden. Es wird – dafür muss man kein Prophet sein – eine Herulesaufgabe.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.