2. Bundesliga

Schlechte Chancenverwertung: So will Matarazzo das Problem beheben

on

Der VfB Stuttgart steht vor dem Topspiel der 2. Liga gegen Arminia Bielefeld gewaltig unter Druck. Klar ist: Für den Aufstieg muss die Chancenverwertung verbessert werden. Trainer Pellegrino Matarazzo sucht nach Lösungen.

„Wir gehen das Problem Schritt für Schritt an“, sagte Pellegrino Matarazzo im Gespräch mit dem kicker. Der Trainer des VfB Stuttgart will sich dafür intensiv mit seinen Profis auseinandersetzen: „Fehlt der Mannschaft die Ernsthaftigkeit? Nein, das können wir ausschließen, also gehen wir einen Schritt weiter und durchleuchten jeden Spieler.“

Matarazzo beobachtet verschiedene Faktoren

Matarazzo zählte verschiedene Faktoren auf: „Es kann unterschiedliche Ursachen geben – athletische, technisch-taktische, mentale. Spieler X hat vielleicht ein Problem mit der Zielanvisierung, Spieler Y mit der Technik, Spieler Z mit Stress. An diesen Dingen arbeiten wir im Training.“ Der Coach zeigte sich aber auch noch offen für andere Wege: „Wenn das nicht hilft, müssten wir die Diagnose überdenken. Das ist nicht mathematisch, aber systematisch.“

VfB mit schwacher Chancenverwertung

Obwohl sich die Schwaben mit Abstand die meisten Torchancen in der 2. Liga herausgespielt haben, bedeuten 40 Treffer nur Rang drei hinter Arminia Bielefeld und dem Hamburger SV. Der VfB hat für diese Masse an Möglichkeiten zu wenig Tore erzielt. Damit der Aufstieg am Ende des Tages glückt, müssen in diesem Bereich schnellstmöglich Fortschritte erzielt werden.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.