Bundesliga

Schick-Transfer abhängig von Augustin-Verkauf

on

Italienischen Medien zufolge soll RB Leipzig kurz vor einer Leihe von Patrik Schick stehen. Doch der Angreifer des AS Rom wird sich wohl noch gedulden müssen. Alles hängt davon ab, ob die Sachsen noch Jean-Kevin Augustin verkaufen können.

Jean Kevin-Augustin hat unter Trainer Julian Nagelsmann wohl keine Chance mehr bei RB Leipzig. Während der Franzose im DFB-Pokal noch auf der Bank saß, wurde er in der Bundesliga gegen den 1. FC Union Berlin (4:0) und Eintracht Frankfurt (2:1) – auch leicht angeschlagen – nicht für den Kader nominiert. Das Problem: Augustin hatte somit keinerlei Gelegenheit, sich für andere Klubs anzubieten. OCG Nizza zeigte zwar Interesse, doch inzwischen hat der Ligue-1-Klub Kasper Dolberg von Ajax Amsterdam für 20,5 Millionen Euro geholt.

Schick-Transfer nur bei Augustin-Verkauf möglich

Leipzig sind somit auf dem Transfermarkt die Hände gebunden, nach kicker-Informationen sind die italienischen Medienberichte über eine bevorstehende Leihe von Patrik Schick zu voreilig. Der Tscheche in Diensten des AS Rom will offenbar in die Bundesliga, RB gilt als Top-Kandidat. Doch selbst eine Leihe mit Kaufoption kann nur dann zustande kommen, wenn Augustin den Klub verlässt und annähernd die vor zwei Jahren an Paris Saint-Germain überwiesenen 16 Millionen Euro einbringt.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.