Bundesliga

Sane steht weiterhin ganz oben auf der Einkaufsliste des FC Bayern

on

Leroy Sane ist und bleibt auch trotz Verletzung Wunschspieler des FC Bayern München. Aktuell befindet sich der deutsche Rekordmeister wohl im Vorteil vor Manchester City.

Manchester City betont zwar bis zuletzt, dass kein Angebot für Leroy Sane eingegangen sei. Doch klar ist: Der FC Bayern München hatte sein Interesse im vergangenen Sommer hinterlegt. Der 23-Jährige ist Wunschspieler der Verantwortlichen, die nach Sport Bild-Informationen bereits Kontakt zu dessen Berater David Gardner aufgenommen haben und den Transfer schnellstmöglich eintüten wollen.

Die Ablöseforderung sinkt möglicherweise

Der FC Bayern befindet sich wohl im Vorteil, selbst ein Wintertransfer ist nicht mehr ausgeschlossen. Die Ablöseforderung der Citizens, die für Sane vor dessen schweren Knieverletzung noch 150 Millionen Euro verlangten, dürfte sinken. Der englische Topklub steht unter Druck, schließlich läuft der Vertrag des Nationalspielers 2021 aus.

Manchester City könnte unter Druck geraten

Sprich: Im Sommer 2020 besteht letztmals die Chance, eine etwas höhere Summe zu akquirieren. Sane lehnte eine Verlängerung bislang ab und so könnten die Münchener Druck auf City aufbauen. Durch die Financial-Fairplay-Regelungen muss der amtierende englische Meister einwilligen, wenn der Offensivmann seine Unterschrift unter einen neuen Kontrakt verweigert.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.