Borussia Dortmund

Sancho: Ronaldinho war mein Idol

on

Jadon Sancho hat in der bisherigen Spielzeit den großen Schritt vom Ausnahmetalent zum Leistungsträger geschafft. Der Engländer erobert die Herzen der Anhänger von Borussia Dortmund mit seinem spektakulären, gleichzeitig aber effizientem Spiel. Seine technische Klasse hat er sich bei einem ganz Großen der Zunft abgeschaut.

„Ronaldinho war mein Idol als ich aufgewachsen bin und mir viele Tricks abgeschaut habe“, so der 18-Jährige im Interview mit der BBC. „Heute schaue ich zu Neymar, Kylian Mbappe und Raheem Sterling.“ Unter seinen Mitspielern haben es dem Flügelflitzer vor allem Marco Reus und Mario Götze angetan. Auch wenn Beobachter dem frischgebackenen Nationalspieler Englands zutrauen, selbst in solch elitäre Spähren aufzusteigen, bleibt Sancho auf dem Boden. „Ich schaue auf mich selbst nicht als der nächste Superstar. Ich bin hier um meinen Job zu erledigen und will einfach spielen.“

„In der Bundesliga glaubt man an dich“

Zu diesem Zweck hatte Sancho im vergangenen Jahr Manchester City zugunsten des BVB verlassen. Dabei entschied er sich unter anderem gegen den FC Bayern. Den Schritt in die Bundesliga bereut der gebürtige Londoner nicht. Sie sei ein guter Schritt für junge Spieler aus England. „Man glaubt an dich, man vertraut dir und, selbst wenn du noch sehr jung bist, man würde dich nicht holen, wenn man nicht wirklich an dein Talent glauben würde.“ In Deutschland erkennen Klubs seiner Ansicht nach früher das Potenzial von jungen Spielern.

Deutsch muss er noch lernen

Dennoch sei es freilich ein großer Schritt gewesen, die gewohnte Umgebung zu verlassen. Die Integration in Dortmund schreite aber gut voran. Auch wenn es sprachlich noch hapert. „Es ist sehr schwer. Ich kenne die Grundlagen, ‚Guten Tag, Ich bin Jadon, wie geht es dir?‘.“ Es helfe, in der Kabine von Kollegen aus vielen Nationen umgeben zu sein. „Es sind unterschiedliche Kulturen und man lernt viel“, so Sancho. Dortmunds Rückennummer sieben ist neben den Führungsspielern Reus und Axel Witsel der einzige Akteur, der bislang in allen 17 Pflichtspielen zum Einsatz gekommen ist. Dabei gelangen Sancho fünf Treffer und acht Vorlagen.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.