Borussia Dortmund

Sammer: „Warne davor, den BVB jetzt in den Himmel zu heben“

on

Borussia Dortmund hat einen exzellenten Saisonstart hingelegt: Eine Runde weiter im DFB-Pokal, maximale Ausbeute in der Champions League und Spitzenreiter in der Bundesliga. Der externe Berater Matthias Sammer warnt allerdings vor verfrühter Euphorie.

Wenn die Borussia zuletzt spielte, entwickelten sich spektakuläre Partien: Ob beim 4:2 bei Bayer Leverkusen oder gegen den FC Augsburg (4:3). Am Ende fand der BVB die richtige Antwort, vor allem die Joker von Trainer Lucien Favre gaben die entscheidenden Impulse. Sammer sagte dennoch gegenüber BamS: „Ich warne davor, Dortmund jetzt in den Himmel zu heben.“

Sammer mahnt

Der seit Sommer als externer Berater fungierende Europameister hat in seiner Zeit als Profi, Funktionär und Trainer wertvolle Erfahrung gesammelt, die er in der Dortmund einbringen kann. In Selbstzufriedenheit verfallen? Diese Eigenschaft missfällt Sammer. Er mahnte daher: „Eine Saison ist lang. Klar, der BVB hat bislang eine starke Mentalität und Physis bewiesen und die Gabe, Spiele umdrehen zu wollen und zu können. Das ist okay, aber es ist erst ein Fünftel der Saison absolviert.“

„Wahren Prüfungen“ stehen noch an

Spannend werde es vor allem dann, „wenn es mal nicht so läuft.“ Die „wahren Prüfungen“ würden erst noch kommen, wie Sammer zurecht anmerkte. Etwa die Spitzenspiele in der Königsklasse gegen Atletico Madrid oder die Duelle gegen den FC Bayern München und den FC Schalke 04 in der Bundesliga. Danach wird sich zeigen, ob der BVB tatsächlich reif ist für einen spannenden Titelkampf.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.