Bundesliga

Salihamidzic über Wintertransfers: „Werden versuchen, etwas zu machen“

By

on

Bayern Münchens Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat die Absicht bekräftigt, sich bereits im Winter nach möglichen Verstärkungen für den deutschen Rekordmeister umzusehen.

„Klar, der Wintertransfermarkt ist limitiert, es ist schwierig. Aber wir haben unsere Augen offen und werden sicher versuchen, etwas zu machen“, sagte Salihamidzic nach dem 3:3 (1:0) im letzten Champions-League-Gruppenspiel bei Ajax Amsterdam.

Die Münchner sollen insbesondere Interesse an den beiden Ajax-Spielern Frenkie de Jong (21) und Matthijs de Ligt (19) haben. Beide seien „interessante Spieler“, sagte Salihamidzic, schränkte aber ein: „Wir müssen sehen, was wir brauchen und schauen, was möglich ist.“

Auch über einen möglicherweise vorgezogenen Transfer des französischen Weltmeisters Benjamin Pavard (VfB Stuttgart) war zuletzt spekuliert worden. „Ich glaube, Stuttgart ist in einer schwierigen Situation. Ich glaube, dass das im Winter nicht in Frage kommen wird“, sagte Salihamidzic bei Sky.

Der ehemalige Schalke-Profi Klaas-Jan Huntelaar, der seit 2017 wieder für Ajax spielt, bescheinigte de Jong und de Ligt bereits Top-Niveau. „Wir reden oft miteinander, aber nicht nur über Bayern“, sagte Huntelaar: „Sondern über alle Mannschaften, ich kann dazu nicht viel sagen.“

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.