Nationalmannschaft

Rundumschlag von Hummels

on

Mats Hummels hat nach der 0:3-Niederlage der deutschen Nationalmannschaft gegen die Niederlande deutliche Worte gestellt und die Kritiker in den Senkel gestellt.

Innenverteidiger Mats Hummels stellte sich nach der Pleite vor die Mannschaft und nahm vor allem Fans  und Außenstehende ins Visier: „Es wird ja im Moment auf alles und jeden draufgeschossen. Das ist respektlos.“ Bundestrainer Joachim Löw nominiere weiterhin die „Besten in dem, was wir machen. Wir haben viele Topspieler und normalerweise eine gute Nationalmannschaft.“

Hummels erkennt Respektlosigkeit

Man lebe nicht in der „Vergangenheit“, auch wenn es aktuell nicht gut laufe. „Wir werden behandelt wie die Vollamateure“, wetterte der Abwehrspieler weiter. Aber man müsse damit leben, „dass so respektlos mit uns umgegangenen wird.“ Unfair sei, so Hummels weiter, dass immer auf die „vier bis fünf gleichen Spielern draufgehen“ werde.

Unfaire Bewertungen einzelner Spieler

Bei der Bewertung einzelner Spieler, so sein Vorwurf, „wird nicht mehr geschaut, was tatsächlich auf dem Platz passiert.“ Stattdessen gehe die Suche nach schlechtem sofort los, „wenn das Ergebnis nicht passt.“ Er erinnerte daran, dass die Niederlage nicht so klar war, wie es das Ergebnis vermuten ließ. Vor allem in der Phase, als Leroy Sane die größte Möglichkeit (65.) vergab, hätte das Spiel komplett kippen können. Hummels ahnte daher: „Jetzt stehen wir hier mit 0:3 und werden auf jeden Fall auf die Fresse kriegen.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.