Bundesliga

Rummenigge bestätigt: „Haben Kaufoption für Coutinho nicht gezogen“

on

Es riecht nach Trennung: Philippe Coutinho konnte sportlich nicht überzeugen und so wird der FC Bayern München nach einer Leih-Saison die Kaufoption nicht ziehen. Dies bestätigte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Es gab viele Spekulationen darüber, dass der FC Bayern München die Kaufoption für Philippe Coutinho nicht ziehen wird. Karl-Heinz Rummenigge bestätigte nun im Spiegel, dass der Termin für das Ziehen dieser Klausel über 120 Millionen Euro ausgelaufen sei: “Wir haben sie nicht gezogen.” Stand jetzt muss der Brasilianer zunächst zum FC Barcelona zurück.

Rummenigge lässt Coutinho noch ein Türchen offen

Rummenigge wollte die Tür für den 27-Jährigen zwar noch nicht endgültig schließen. Beim FC Bayern wird erst noch darüber beraten, wie sich das Team im kommenden Jahr aufstellen soll: “Wir werden intern die Kaderplanung abschließen und sehen, ob er weiter eine Rolle bei uns spielen soll oder nicht.“ Allerdings deutet alles auf eine kurze Rückkehr nach Barcelona und einen daran anschließenden Wechsel nach England hin.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.