Borussia Dortmund

Rückschlag für Schmelzer

on

Bei Borussia Dortmund ist die Euphorie nach dem 4:0-Erfolg in der Champions League gegen Atletico Madrid auf einem neuen Höhepunkt angekommen. Einer kann derzeit nur zuschauen: Marcel Schmelzer. An diesem Zustand wird sich wohl auch so schnell nichts ändern.

Marcel Schmelzer, der im Sommer bereitwillig das Kapitänsamt an Marco Reus und den „Reset-Knopf drückte“, wie Sportdirektor Michael Zorc sagte, fehlt seit mittlerweiler vier Wochen. Nach kicker-Informationen wagt keiner der Dortmunder Verantwortlichen eine Prognose darüber, wie lange der Linksverteidiger noch ausfallen könnte. Fest stehe demnach allerdings, dass der 30-Jährige, den ein Knochenmarködem plagt, nicht vor der nächsten Länderspielpause Mitte November zurückkehren werde.

Zorc bedauert Ausfall

Ein herber Rückschlag für Schmelzer, der beim Neustart der Borussia in diesem Sommer bis zu seiner Verletzung zu überzeugen wusste. Nach der vielleicht, wie er selbst sagte, „schlechtesten Saison, die ich je hatte“, ging es wieder bergauf. Unter Trainer Lucien Favre ging es wieder bergauf für den bulligen Linksfuß, er schien zur alten Stärke zurückzufinden. orc bedauerte daher: „Ich finde es sehr schade, dass er dadurch zurückgeworfen worden ist.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.