Italien

Ronaldo „zu 1000 Prozent“ weiter für Juventus

By

on

Superstar Cristiano Ronaldo hat nach dem Gewinn der italienischen Fußball-Meisterschaft mit Juventus Turin Gerüchten über einen Abschied widersprochen.

„Ich bleibe bei Juve, zu 1000 Prozent“, sagte der Portugiese nach dem 2:1 (1:1)-Sieg gegen den AC Florenz, durch den der Klub vorzeitig den achten Scudetto in Serie perfekt machte.

„Es war eine großartige erste Saison, und ich habe mich gut eingewöhnt“, sagte Ronaldo: „Wir haben die Meisterschaft und den Super Cup gewonnen, das war nicht einfach. In der Champions League ist es nicht gut gelaufen, aber in der nächsten Saison schreiben wir ein neues Kapitel. Die Fans wollen es, und wir wollen es auch.“

Der 34-Jährige war im vergangenen Sommer von Real Madrid zum italienischen Rekordmeister gekommen. Turins Ziel mit Ronaldo war der Triumph in der Königsklasse, das Team scheiterte dann allerdings in der vergangenen Woche schon im Viertelfinale an Ajax Amsterdam. Anschließend hatten italienische Medien über einen vorzeitigen Abschied des Portugiesen spekuliert.

Ronaldo kommt in bislang 27 Serie-A-Spielen auf 19 Tore und 11 Vorlagen, in der Champions League traf er in neun Spielen sechsmal (2 Vorlagen) für Juventus.

Der Sieg am Samstag gegen Florenz bedeutete für das Team um 2014er-Weltmeister Sami Khedira und Nationalspieler Emre Can den 35. Scudetto der Vereinsgeschichte. Nikola Milenkovic (6.) hatte die Fiorentina früh in Führung gebracht, Alex Sandro (37.) und ein Eigentor von German Pezzella (53.) drehten die Partie zugunsten Turins. Can stand in der Startelf, Khedira hatte seine Saison wegen einer Knieoperation hingegen schon vorzeitig beendet.

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.